Tolles Neujahrsturnier unserer F3-Junioren

Am vergangenen Wochenende startete unsere F3 ins neue Jahr mit einem Hallenturnier in Briesen.

Trotz der weiteren Anreise war auch dort wieder unser „Angstgegner“ – die TSG Fredersdorf/Vogelsdorf – mit dabei. Das restliche Feld war komplett Neuland. Bei nur 5 Teilnehmer erwartete uns viel Spielzeit und ein Turnier mit Hin- und Rückrunde.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Briesen waren die kleinen Kicker so richtig in Spiellaune. Angriff um Angriff rollte aufs gegnerische Tor. Am Ende stand ein 5:0 auf der Anzeigetafel – der Turnierauftakt war gelungen.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die TSG. Die Jungs waren hoch motiviert und hatten das Spiel klar im Griff. Alle kämpften bis an die Schmerzgrenze und erspielten Torchance um Torchance. Doch Fortuna wollte nicht und so kam es wie es in solchen Spielen immer kommt, die klarste Torchance des Gegners landete im Netz. Endergebnis 0:1 bei 8:3 Torchancen.

Das dritte Spiel fand dann gegen die starke Vertretung aus Polen – UKS Polonia Slubice statt. Ein Spiel auf Augenhöhe mit tollen Chancen hüben wie drüben. Am Ende stand ein verdientes 1:1 in den Büchern. Den Abschluss der Hinrunde bildete das Duell mit dem Müllroser SV. Ein überlegenes Spiel mit einem 2:0 Erfolg war das Ergebnis. Ein solider 3. Platz nach der Vorrunde mit Lust auf mehr.

Die Rückrunde startete erneut mit einem Kantersieg (4:0) gegen den Gastgeber. Es folgte das Rückspiel gegen die TSG. Was für ein geiles Spiel. Motiviert bis unter die Haarspitzen und angeführt vom an diesem Tag überragenden Louis wurde geackert, gerannt und das letzte Prozent aus den Knochen geschüttelt. Und dann geschah es – Balleroberung von John, Pass auf Arvid, der tritt in Manier eines Erling Haaland an, gewinnt das Laufduell und spitzelt den Ball ins Tor. 1:0 für die bessere Mannschaft und dank einer tollen Defensive auch das Endergebnis. Das Highlight des Turniers war gesetzt.

Im Anschluss ging es gegen Slubice. Noch etwas platt vom Spiel zuvor ging der Gegner schnell mit 2:0 in Führung. Doch dann kam die zweite Luft und es spielte nur noch einer, die blauen Teufel. 1:2, 2:2 und Großchancen für mehr. Leider blieb es dann beim Unentschieden. Der Turniersieg war aber noch drin. Die TSG musste gegen Slubice gewinnen und wir unser letztes Spiel. Und unser Nachbar legte gut los. 2:0 stand es zur Hälfte der Partie. Im Rücken die „Fans für ein Spiel“ aus Petershagen. Doch auch hier kam der Gegner zurück und ein 2:2 bedeutete auch, dass der Gesamtsieg nicht mehr möglich war. Egal, im Abschlussspiel hauten die Teufel nochmal alles raus. Der Gegner wurde buchstäblich überrannt und mit 3:0 vom Platz gefegt.

Am Ende haben die Jungs ein überragendes Turnier gespielt, waren die beste Mannschaft vor Ort und haben den Verein würdig vertreten. Fast alle Kids haben sich in die Torjägerliste eingetragen, Keeper Phil hat tolle Aktionen im Tor gezeigt und Louis wurde verdient zum besten Spieler des Turniers gewählt. Toller Jahresauftakt und ein gutes Intro zum 2. BW-Budenzauber am 13.01.2024 in der Giebelseehalle. Die blauen Teufel sind heiß!

Gelungener Jahresauftakt für die F4-Junioren

Unsere Nachwuchskicker waren bei der SV Germania Schöneiche zum 10. Germanencup.

Im ersten Spiel gegen die SG Rot-Weiß Neuenhagen, die uns in der Hinrunde fast immer zweistellig in der Fairplay-Liga vom Platz gefegt hatten, haben wir es dem Gegner heute spielerisch schwer gemacht und nur knapp mit 2:0 verloren, wobei die beiden Tore sehr unglücklich kurz vor Schluss gefallen sind.

Das zweite Spiel gegen die VSG Rahnsdorf war ähnlich knapp und ging mit 2:0 verloren, wobei die Blau-Weiß Jungs bis zur letzten Sekunde gekämpft hatten und zwischenzeitlich auch zum 1:1 ausgleichen hätten kommen können. Blau-Weiß war hier klar die spielstärkere Mannschaft, hatte jedoch viel Pech vor dem Tor.

Im dritten Spiel gegen den FV Erkner konnten wir mit 1:0 durch einen schönen Konter gewinnen und hätten auch noch das 2:0 und 3:0 machen können, wobei uns hier wieder etwas das Glück gefehlt hat.

Im nächsten Spiel gegen Germania Schöneiche (weiß) waren wir trotzdem die spielbestimmende Mannschaft, es reichte dennoch nur zu einem 0:0 unentschieden.

Im letzten Spiel gegen Germania Schöneiche (blau), ging es dann um den 3. Platz im Turnier. Unsere Jungs haben nochmal alles gegeben und konnten mit 2:0 gewinnen und sich somit den 3. Platz sichern!

Am Ende stand eine tolle Turnierleistung und eine super starke Teamleistung auf dem Tablot, was den 3. Platz brachte. Vielleicht wäre mit etwas mehr Spielglück sogar noch mehr möglich gewesen, dennoch sind die Trainer und alle Blau-Weißen stolz auf diese Leistung. Weiter so!

Tolle Turnierleistung unserer E1-Junioren in Eberswalde

Unsere E1-Junioren nehmen erfolgreich am Telta City U11 Cup teil.

Auch im neuen Jahr machen unsere E1-Junioren da weiter, wo sie im letzten Jahr aufgehört haben. Sie starteten am Sonntag beim Telta City U11 Cup des FV Preussen Eberswalde.

Am Ende des Turniers sprang dabei ein sehr guter 3. Platz heraus. Vielen Dank an den FV Preussen Eberswalde für die Einladung und das super organisierte Turnier, unsere Nachwuchskicker kommen sehr gern wieder!

Glückwunsch Jungs zu der tollen Leistung!

Erste gewinnt ihr letztes Heimspiel des Jahres

Unsere Erste schließt das Fußballjahr mit einem Sieg ab

Im letzten Heimspiel des Jahres 2023 kann unsere Erste einen Sieg gegen den Oranienburger FC Eintracht einfahren. Dabei kamen unsere Blau-Weißen gut ins Spiel und kontrollierten die erste halbe Stunde die Partie. In der 21. Minute war es Maurice Ulm, der einen gut vorgetragenen Angriff zum 1:0 veredelte. Nur kurze Zeit später schwächten sich die Gäste selbst, spielten fortan nur noch zu Zehnt weiter, erhöhten gleichzeitig aber auch den Druck. Nach dem Halbzeittee waren es jedoch wieder unsere Männer, die das Spiel an sich nahmen. Nach einem Eckball für uns landete dann der Klärungsversuch vor den Füßen von Momo, der mit seinem zweiten Treffer des Tages den Endstand markierte. Auch wenn die Eintracht aus Oranienburg nochmal zu einigen Torchancen kam, siegten unsere Männer verdient mit 2:0!

Pokal-Aus für unsere Zweite in Fürstenwalde

Unsere Zweite verliert im Pokal-Achtelfinale bei der SG Borussia Fürstenwalde mit 4:2. Vor allem in der ersten Halbzeit dominierten unsere Männer dabei das Spiel, drängten den Gegner tief in die eigene Hälfte und gingen völlig zu recht durch den Treffer von Paul Harttrumpf in Führung, der nach einer tollen Hereingabe von Dominik Habich per Kopf vollendete. Ein Standard brachte die Heimmannschaft mit dem ersten Torabschluss zurück ins Spiel. Doch nur kurze Zeit später besorgte Paulus Jermis nach einer Ecke erneut per Kopf die Führung für unsere Blau-Weißen. Doch es kam wie es kommen musste, auch der zweite Abschluss der Gastgeber landete im Tor, so ging es mit einem 2:2 in die Halbzeit. Unsere Jungs hatten sich für den zweiten Durchgang viel vorgenommen, konnten jedoch ihre Überlegenheit nicht mit der letzten Überzeugung auf den Platz bringen, weswegen das Spiel letztendlich verdient mit 4:2 verloren ging.

Das Fußballjahr endete mit der Vereinsweihnachtsfeier auf dem Waldsportplatz, bei der in geselliger Runde ein toller Abend im Kayserschnitzel verbracht wurde. Die Seniorenmannschaften, viele Sponsoren und Förderer kamen dabei zusammen und ließen dabei das Jahr nochmal Revue passieren.

Hallenmeisterschaften der F-Junioren

Am vergangenen Samstag trafen sich auch alle F-Jugend Herbstmeister der Vorrundenstaffeln im OSZ Strausberg, um die Hallenmeisterschaft auszuspielen!

Im Modus Jeder gegen Jeden trafen unsere Blau-Weißen als erstes auf die Märkische Löwen, ein Spiel bei dem unsere Jungs viel richtig machten, nur leider das Tor nicht trafen, weswegen das Spiel 0:0 unentschieden ausging.

Der nächste Gegner war dann der Müllroser SV, den die Blau-Weißen verdient mit 2:0 besiegen konnten. Danach ging es gegen die Favoriten aus Beeskow, die bisher alle Spiele gewinnen konnten. Unsere Jungs zeigten eine tolle Leistung und erkämpften ein gerechtes 1:1 Unentschieden.

Im letzten Spiel hatten unsere Jungs dann die Chance den zweiten Platz zu festigen, wofür man lediglich gegen den FC Union Frankfurt nicht verlieren durfte, doch es kam wie es kommen musste. Leider verlor man das Spiel knapp mit 2:1 und landete so auf dem dritten Tabellenplatz!

Abschlusstabelle:
1. SV Preußen Beeskow
2. FC Union Frankfurt
3. SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf
4. JFC Märkische Löwen
5. Müllroser SV

Glückwunsch zu dieser tollen Platzierung an unsere F1-Jugend und das Trainerteam. Tolle Leistung, macht weiter so!

Hallenmeisterschaften der E-Junioren

Am vergangenen Sonntag versammelten sich die besten zwei Teams aller Vorrundenstaffeln im OSZ Strausberg, um die Hallenmeisterschaft auszuspielen.

Unsere E1-Jugend bekam es in der Gruppe A mit der SG Rot-Weiß Neuenhagen, FC Eisenhüttenstadt und FSV Union Fürstenwalde zu tun.

Im ersten Spiel gegen Eisenhüttenstadt machten unsere Jungs das Spiel und gingen durch Franz mit 1:0 in Führungen. Kurz danach gelang Eisenhüttenstadt der Ausgleich zum 1:1. Wieder ging Blau-Weiß in Führung durch Leo, der zum 2:1 traf. Durch Fehler bei der Zuordnung in der Abwehr konnte Hütte nochmal ausgleichen zum 2:2 Endstand.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die SG Rot-Weiß Neuenhagen, wieder machte Blau-Weiß das Spiel und ging auch verdient in Führung durch Vito. In der Folge wurden einige Chancen liegen gelassen. Dann gelang Neuenhagen durch einen Fehlpass der Ausgleich was auch der Endstand war.

Im letzten Vorrundenspiel gegen den FSV Union Fürstenwalde legten die Jungs wieder spielerisch super los, doch immer war das Alu im Weg. Die Jungs aus dem Doppeldorf drückten bis zum Schluss, doch der Ball wollte nicht ins Tor, es blieb beim 0:0. Das bedeutet Platz 3 in der Vorrunde mit 3 Unentschieden. Nun hieß es Spiel um Platz 5.

Dort wartete aus der anderen Staffel die Mannschaft von Storkow. Es änderte sich nichts, Petershagen legte wieder super los doch es war heute wie verhext und der Ball wollte nicht ins Tor. Das Spiel endet 0:0 und es kam zum 6-Meterschießen. Drei Schützen von beiden Teams und jeder weiß es ist, das Glück muss mit dir sein und das war es leider nicht, so verlor Blau-Weiß leider mit 3:4 im 6-Meterschießen.

Das bedeutete Platz 6 am Ende, was nicht die spielerische Leistung der Jungs wiederspiegelte!

Weiter gehts Jungs!

Abschlusstabelle:
1. SG Rot-Weiß Neuenhagen
2. SV Germania Schöneiche
3. FC Eisenhüttenstadt
4. SV Müllrose
5. Storkower SC
6. SV Blau-Weiß Petershagen Eggersdorf
7. FSV Preußen Bad Saarow
8. FSV Union Fürstenwalde

Glückwunsch an die SG Rot-Weiß Neuenhagen zur Hallenkreismeisterschaft Ostbrandenburg in der E-Jugend.

Leistungsvergleich in der Giebelseehalle mit dem BFC Dynamo

Toller Leistungsvergleich mit dem BFC Dynamo bei uns in der Giebelsee-Sporthalle in Petershagen

Am vergangenen Sonntag, dem ersten Advent, veranstaltete unsere Blau-Weiße E1-Jugend und D1-Jugend ein Leistungsvergleich mit dem BFC Dynamo.

An den Start gingen zwei Teams der E-Jugend vom BFC Dynamo, so wie unsere Blau-Weißen Nachwuchsmannschaften. Es war ein wirklich toller ausgeglichener Leistungsvergleich mit erstklassigen Spielen und tollen Kids, die alles gegeben haben. Alle Kids und Trainer waren sich danach einig, sowas sollten wir häufiger machen!

Danke an Stefan Baasner, unserem Trainer der F3-Jugend für die einwandfreie Organisation.

Erfolgreiches Turnier unserer F-Jugend in der Giebelsee-Sporthalle

Am vergangenen Wochenende war es so weit. Während der Spielbetrieb an der frischen Luft im wahrsten Sinne des Wortes „auf Eis“ gelegt war, luden unsere F-Junioren des Jahrgangs 2016 zum ersten Adventsturnier. Zehn Teams aus Berlin und Brandenburg kämpften um Pokale, Medaillen und Erinnerungen, die für immer bleiben. Neben der Creme de la Creme aus dem direkten Umland, durften wir auch zwei Aushängeschilder aus Berlin begrüßen. Die Eintracht aus Mahlsdorf sowie den BFC Dynamo. Es war also angerichtet.

Unsere blau-weißen Kicker stellten zwei Teams, um auch allen Nachwuchsstars so viel Spielzeit wie möglich zu geben. In zwei Gruppen ging es im Modus jeder gegen jeden um die Plätze. Im Anschluss wurden alle Platzierungen im direkten Duell ausgespielt. Nach 25 Spielen war der Turniersieger gefunden. Dazu gleich mehr.

Wie es sich für ein Hallenturnier gehört, lief jedes Team mit einem Wunschlied in die „Arena“ unter tosendem Applaus der Fans ein. Als letzte Truppe zum „final Countdown“ unsere Jungs, natürlich als EIN TEAM. Auch wenn wir ausnahmsweise in zwei Mannschaften geteilt aufliefen, so war unser Leitmotiv den gesamten Tag unser Fixstern. Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.

Was dann folgte waren packende Duelle, tolle Tore, eine wahnsinnige Stimmung, viele lachende und einige weinende Kinderaugen und ein Finale, wie es für ein Heimturnier nicht besser geben könnte. Unsere Kicker standen den Gästen der SG Neuenhagen um den Spieler des Turniers gegenüber. Ein Duell, das an diesem Tage auch das Duell der beiden besten Teams des Turniers widerspiegelte. Es ging 10 Minuten rauf und runter. Torchancen auf beiden Seiten mit Vorteilen bei den Gästen. Doch unsere Jungs fighteten bis zur letzten Minute und so kam es zum unvermeidbaren 7er-Finale. 3 Schützen je Team, erster oder zweiter, das war die abschließende Frage. Fortuna war in diesem Moment nicht mit unseren Kids, und so ging das Spiel mit 1:2 knapp an den verdienten Turniersieger der SG Neuenhagen. Dafür konnten sich unsere Jungs – neben einem tollen 2. Platz – auch individuelle Pokale in den Kategorien bester Torschütze (Janni), bester Keeper (Phil) und bester Spieler (Louis) sichern.

Was bleibt sind viele tolle Erinnerungen, 6 tolle Spiele für jeden blau-weißen Kicker und ein tolles Team aus Petershagen.

Dank der tollen Vorbereitung und Unterstützung der vielen Eltern war unser Heimturnier ein großartiges Erlebnis und eine wertvolle Teamveranstaltung – nicht nur für die Kids. Das Feedback der Teilnehmer und Eltern war überragend und großartige Werbung für unseren Verein. Wir danken außerdem dem Sponsor unserer Turnierpreise, der F&C Berliner Taxiwerbung GmbH aus Berlin sowie den vielen Spendern, die an dieser Stelle nicht genannt werden wollen. Ohne euch wäre sowas nicht möglich.

 

Erfolgreiches erstes Turnier für unsere G-Jugend

Heute spielten unsere jüngsten Nachwuchskicker ihr erstes Turnier und brachten eine sensationelle Leistung

Blau-Weiß I wurde mit drei Siegen (gegen Askania Berlin II, Askania Berlin I und Türkiyemspor) und zwei knappen Niederlagen (unter anderem gegen VfB Fortuna Biesdorf I, die bereits 2 Jahre zusammenspielen) glorreicher Gruppendritter. Leider wurden sie dann im Platzierungsspiel ein wenig um den Erfolg betrogen, da dem Schiedsgericht ein falsches Ergebnis vom gegnerischen Trainer übermittelt wurde, was sich ohne Eskalation leider nicht hätte aufklären lassen können.

Blau-Weiß II setzte sich gegen alle Mannschaften in der Gruppe durch und zog im Endspiel ein wirklich hartes Los. Mit VfB Fortuna Biesdorf I hatten sie einen Gegner der schon deutlich länger zusammenspielt als wir. Was unsere Truppe aber ausmacht, ist Zusammenhalt, Siegeswille und viele Kämpferherzen, die man so in dem Alter selten sieht. Getragen von den Anfeuerungen der Eltern, gab es im Finale nicht nur aufgeschrammte Knie, sondern auch ein überraschend deutliches 4:1 und damit den verdienten Turniersieg.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Bambinis zu ihrem ersten Turnier und viel Erfolg für die Zukunft!

E1-Jugend siegt im letzten Hinrundenspiel

Erfolgreiches Nachholspiel gegen die SpG SG Klosterdorf/SV Prötzel

In den ersten Minuten war es noch ein Abtasten beider Teams. In der 7. Minute ging Blau-Weiß durch ein schönen Distanzschuss von Hannes mit 1:0 in Führung. Von da an spielte nur noch Petershagen, es folgte Angriff um Angriff und so stand es zur Halbzeit verdient 6:0.

Trotz Systemumstellung spielten unsere Jungs weiter nach vorne und ließen so gut wie keine Torchance des Gegners zu. Im Gegenteil, sie spielten fantastischen Kombinationsfussball und belohnten sich mit 6 weiteren Treffern.

Für unsere Blau-Weißen trafen:
– 1x Hannes
– 1x Benno
– 4x Lennox
– 1x Hermie
– 2x Franz
– 2x Vito
– 1x Robin

Durch den Sieg springen die E1-Junioren auf den 2. Tabellenplatz und qualifizieren sich für die Hallenmeisterschaft, die Meisterrunde und machen die Vize-Herbstmeisterschaft perfekt. Wir sind stolz auf euch, macht weiter so Jungs!